Verwertung

Verwertung, die beste Methode, um nachhaltig und ressourcenschonend aus Abfällen Wertstoffe zu extrahieren und einer erneuten Nutzung zuzuführen. Die Entsorgungswirtschaft ist ein Geschäftsfeld, das, beeinflusst durch sich permanent im Wandel befindliche gesetzliche Rahmenbedingungen, ständigen Änderungen unterliegt. Dauernd wechseln die Ansprüche an Sortierung, Verwertung und Entsorgung. Dadurch müssen alle rechtlichen und umweltrechtlichen Bedingungen unter ökonomischen Gesichtspunkten, den Bedürfnissen der Kunden angepasst werden. Diesen Herausforderungen stellt sich die Franz-Josef-Kipp GmbH & Co. KG täglich. So gewährleisten wir nicht nur unseren Kunden und Lieferanten kostengünstig eine verantwortliche, ordnungsgemäße Verwertung und Entsorgung Ihrer Abfälle sondern garantieren auch unseren Abnehmern eine gewissenhafte und sorgsame Aufbereitung bezüglich Ihrer jeweiligen spezifischen Anforderungen. Verwertung/Recycling steht dabei immer vor Entsorgung/Vernichtung. Und Vorrang bei der Verwertung hat immer die umweltverträglichste Verwertungsart. Verwertung wird generell in stoffliche Verwertung (Recycling) und energetische Verwertung (Strom und Wärme) unterschieden. In der stofflichen Verwertung werden drei Formen unterschieden:

  1. Substitution von Rohstoffen, z.B. Rückgewinnung von Kupfer aus Kabelresten
  2. Nutzung der stofflichen Eigenschaften für den gleichen Zweck, z.B. Altöl zu Schmieröl
  3. Nutzung der stofflichen Eigenschaften für einen anderen Zweck, z.B. Bioabfall zu Kompost

Unter energetischer Verwertung wird verstanden, wenn der Hauptzweck in der Energierückgewinnung und nicht in der Beseitigung (Entsorgung) von Abfällen oder deren Volumenreduzierung liegt.

Altholz
Grüngut
Gewerbeabfälle
Ansprechpartner
Placeholder 500x800
Christian Knobloch
Vertrieb
0175-171 66 22